Musikworkshop

Jean Yves Nyssen/ Belgien

 

Meinen Workshop können idealerweise 6-7-8 Personen besuchen

Ich gehe mal von einer regulären Standardbesetzung aus: 1 Schlagzeuger, 2 Gitarristen, 1 Bassist, 1 Keyboarder und 1-2 Sänger. Am besten wäre es, wenn die Teilnehmer ihr Instrument beherrschen. Damit meine ich, dass die Musiker mindestens alle Grundakkorde beherrschen sollten (C,A,G,E,D,…) Bass, Gitarre, Schlagzeug-Setup und Keyboards können alle im Inside ausgeliehen werden.

The regular orchestration is 1 drummer, 2 guitar players, 1 bassist, 1 keyboarder and 1-2 singers.

All instruments are rent by the workshop leader in Eupen, no need to bring them with you.

Knowledge of root position chord should be there.

Falls Menschen mit einer Beeinträchtigung an dem Workshop teilnehmen möchten, besitzen wir im Inside auch diverse Percussion-Instrumente, die wir in der Woche nutzen könnten. Also persons with handicap are able to follow this workshop, instruments will be provided.

Arbeitsmethode: working methods

Ziel dieses Workshops ist es während einer Woche eine Band zu gründen, welche entweder Covern oder auch eigene Stücke schreiben wird. Diese Musikstücke sollten das Thema des Austauschs behandeln: jung, tolerant, multikulturell europäisch vereint.

The goal of this workshop is to form a band in one week, they should cover or write their own songs. Most important is the purpose to play together and encourage the team play. I will provide ideas and technics from my own band experience.

Im Vordergrund steht somit das Zusammenspiel in einer Bandbesetzung, welche in den Tagen ihren Musikstil erst einmal finden muss. Das Spielen in einer Band macht natürlich viel mehr Spaß als alleine am Instrument und ich helfe Euch dabei so zu klingen, dass es „grooved“, und ein bestimmter Stil auch wirklich hörbar wird. Ich gebe Euch Anregungen und Techniken aus meiner konkreten Bandpraxis, mit denen Ihr solide Fundamente bauen könnt und im Zusammenspiel improvisatorisch frei agieren lernt.

Ihr solltet jedoch euer Instrument beherrschen, damit meine ich die Grundakkorde kennen und als Schlagzeuger einen vernünftigen Takt beherrschen.

Wir proben im Proberaum vom alten Schlachthof in Eupen. Dort steht ein Schlagzeug, eine Gesangsanlage, 2 Gitarrenverstärker und ein Bassverstärker zur Verfügung.Instrumente, wie Gitarren, Bässe, Keyboards, … können ebenfalls ausgeliehen werden.

Zu meiner musikalischen Biographie:  Bassist seit Mai 2005

  • Gitarrist seit 2008
  • Bass und Gitarrenlehrer im Jugendtreff Inside seit 9 Jahren.
  • Bassist in der Melodic-Metal Band „Dark Lambency“
  • Leiter und Organisator von drei internationalen Jugendaustauschen mit Musikern

Workshop: Music The aim of this workshop is to create a band for a week, which will either cover or write own songs. These pieces of music should deal with the issue of exchange: young, tolerant, multiculturally united in Europe

In the foreground stands the interplay in a band formation, which must find their music style in the days. Playing in a band is, of course, much more fun than playing alone on the instrument, and I help you to sound „groovy“ and find your certain style. I give you suggestions and techniques from my concrete band practice, with which you can build solid foundations and interact freely with each other.

But you should know your instrument, I mean the basic chords, and as a drummer, you need good rhythm and groove. We’ll rehearse in the rehearsalroom from the old slaughterhouse in Eupen. There is a drum kit, a vocal system, 2 guitar amplifiers and a bass amplifier available.

Instruments, such as guitars, basses, keyboards, … can also be borrowed.

To my musical biography:

– Bassplayer since May 2005

– Guitarplayer since 2008

– Bass and guitar teacher in the youthcenter “Inside” for 9 years.

– bassist in the melodic-metal band „Dark Lambency“

– Head and organizer of three international youth exchanges with musicians